Riester-Rente

Hohe staatliche Zulagen & Steuervorteile sichern

Garantiert lebenslange Rente
Riester-Rente: Förderung vom Staat nutzen!
Riester-Rente: Förderung vom Staat nutzen!
Riester-Rente: Förderung vom Staat nutzen!

Beste Altersvorsorge mit Plus-Vorteilen

Mit der Riester-Rente starten Sie bestens abgesichert in die private Altersvorsorge. Garantierte Zinsen und hohe Förderungen vom Staat bilden einen perfekten Einstieg.

Steuerliche Vorteile nutzen: Alle Einzahlungen und staatliche Förderungen können steuerlich geltend gemacht werden. So genießen Sie doppelte Vorteile bei Ihrer privaten Altersvorsorge.

  • Staatliche Förderung
    Bis zu 39.500 € Förderung sichern
  • Steuervorteile sichern
    Sichern Sie sich Steuervorteile mit der Riester-Rente
  • Testsieger im Vergleich
    Im kostenlosen Vergleich befinden sich auch zahlreiche Testsieger
  • Pfändungsschutz und Hartz IV-sicher
    Pfändungsschutz und Hartz IV-sicher

Eingeben:
In nur wenigen Sekunden ausfüllen.

Vergleichen:
Preise & Leistungen vergleichen.

Sparen:
Unterschiede nutzen und Beiträge sparen.

&
&

Diese Versicherungen können sich im Vergleich von Experten befinden:

Anbieter von Riester-Rente
Anbieter von Riester-Rente
Anbieter von Riester-Rente

Die staatliche Förderung

Mit der Riester-Rente bis zu 88% Zulagen vom Staat sichern! Vor allem für Familien mit Kindern lohnt sich diese Form der Altersvorsorge! Aber auch Alleinerziehende und Alleinstehende profitieren von den Zulagen vom Staat.
Die Tabelle zeigt typische Beispielfälle, mit wie viel Geld der Staat fördert.

Beispiel-Übersicht der staatlichen Förderung
Beispiel-Übersicht der staatlichen Förderung
Beispiel-Übersicht der staatlichen Förderung
  1. Brutto-Einkommen 33.850 € p.a., rentenversicherungspflichtige Beschäftigung
  2. Doppelverdiener, jeweils Brutto-Einkommen 41.350 € p.a., beide mit rentenversicherungspflichtiger Beschäftigung
  3. Alleinverdiener mit Brutto-Einkommen 42.200 € p.a., Ehefrau ohne rentenversicherungspflichtiger Beschäftigung, Kinder geboren 2005 und 2008
  4. Brutto-Einkommen 10.000 € p.a., Kind geboren 2008
  • * Staatliche Zulagen und steuerliche Vorteile für ein förderberechtigtes Ehepaar, beide 30 Jahre alt und jeweils mit eigenem Riester-Vertrag mit einem Mindestbeitrag bis 67 Jahre.
    Vorjahreseinkommen Mann: 60.000 € bzw. Frau: 30.000 €, 2 Kinder (2 und 4 Jahre alt), steuerliche Zusammenveranlagung, Kinderzulage bis zum 25. Lebensjahr.
  • ** Anteil der staatlichen Förderung am Gesamtbetrag
Versicherung

Fragen und Antworten

Warum ist eine private Altersvorsorge sinnvoll?

Warum ist eine private Altersvorsorge sinnvoll?

Wer heute im Berufsleben steht, möchte auch im Alter keine großen finanziellen Einbußen hinnehmen müssen. Das gesetzliche Renten-Niveau sinkt seit Jahren und auch in Zukunft werden die heutigen Beitragszahler später mit weniger Geld auskommen müssen. Altersarmut droht!

Um den Ruhestand ohne finanzielle Sorgen genießen zu können, ist der frühe Abschluss einer privaten Rentenversicherung wichtig. Hier sichert die Riester-Rente den gewohnten Lebensstandard ab. Sie schließt die sogenannte "Rentenlücke", also die Differenz zwischen dem aktuellen Einkommen und der zu erwartenden gesetzlichen Rente.

Wussten Sie schon? Der Staat fördert die Riester-Rente mit bis zu 39.500 €*. Sichern Sie sich jetzt die staatliche Zulage! Gerade für Geringverdiener ist die Riester-Rente eine optimale Möglichkeit, später nicht in Altersarmut abzurutschen und nicht auf staatliche Sozialleistungen angewiesen zu sein.


Der Staat fördert Riester-Sparer - wer profitiert?

Der Staat fördert Riester-Sparer - wer profitiert?
Unmittelbar von der staatlichen Förderung der Riester-Rente profitieren alle Personen, die Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen. Hierzu gehören Arbeitnehmer, Personen mit einer geringfügigen Beschäftigung, Versicherte während Kindererziehungszeiten, Pflegepersonen, Menschen mit Behinderungen, die in Werkstätten arbeiten, Bezieher von Arbeitslosen- oder Krankengeld sowie versicherungspflichtige Selbständige.

Einen mittelbaren (abgeleiteten) Anspruch auf staatliche Förderung haben Ehepartner, wenn ein Teil des Paares zulagenberechtigt ist. Ebenfalls profitieren aktive Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst.

Keinen Anspruch auf Förderung hingegen haben zum Beispiel freiwillig Versicherte in der gesetzlichen Rentenversicherung sowie Pflichtversicherte in berufsständischen Versorgungseinrichtungen.


Was passiert bei Arbeitslosigkeit?

Was passiert bei Arbeitslosigkeit?
Auch bei Arbeitslosigkeit besteht ein Anspruch auf Förderung zur Riester-Rente. Dies gilt für Arbeitslosengeld 1 wie für Arbeitslosengeld 2. Jedoch müssen die Einzahlungen und Zulagenanträge am aktuellen Einkommen angepasst werden.

In jedem Fall gilt jedoch der Mindesteigenbetrag von 60 €, um Förderung zu erhalten.